Assassin's Creed Brotherhood - Allgemeine Infos

Packshot
  • Altersfreigabe
  • PEGI 18USK 16

Römische Bruderschaft

Aassassin's Creed Brotherhood führt die Geschichte von Assassin's Creed 2 nahtlos fort und ist der dritte Ableger der Serie, allerdings handelt es sich hierbei nicht um den offiziellen dritten Assassin's Creed Teil. Erneut ist man im Animus mit dem Assassinen Ezio Auditore da Firenze zur Zeit der italiensichen Renaissance unterwegs. Ezio ist durch seinen Kampf mit dem Papst Rodrigo Borgia zu einer Legende geworden und nicht mehr unbedingt der Jüngste (ungefähr 43 Jahre alt), doch zum alten Eisen zählt er keineswegs.

Mehrere historische Personen (auch aus dem zweiten Teil) sind wieder im Spiel integriert, darunter finden sich Leonardo Da Vinci, Niccolo Machiavelli, Caterina Sforza und Rodrigo Borgia, dessen Sohn Cesare Borgia der neue Widersacher Ezios ist.

Ezio baut sich im Laufe des Spiels eine Bruderschaft von Assassinen auf, die er selbst rekrutiert, lehrt, ausrüstet und sogar im Kampf befehligen kann, diese können allerdings auch sterben.

Assassin's Creed Brotherhood spielt hauptsächlich in am Tiber liegenden Rom und dem Vatikan und deren Umland. Rom hat 5 Stadtviertel und mehrere antike Gebäude zu bieten. Zum Beispiel wird gerade die Kuppel des Petersdoms fertig gestellt. Apropos Kuppel, 1700 Jahre lang hatte das Pantheon in Rom die größte Kuppel dieser Art und bezüglich Kreis dürfte wohl jedem sofort das antike Kolosseum ein Begriff sein. Auch die Auditore-Villa, die im zweiten Teil eine wichtige Rolle spielte, ist wieder mit von der Partie, hauptsächlich zu Beginn des Spiels, dafür erkundet man sie erstmals auch in der Gegenwart mit Desmond Miles und seinen Assassinen-Freunden, die dort Unterschlupf vor den Templern suchen. Das Restaurieren von Geschäften, Läden, Banken und Pferdeställen in Rom ermöglicht es, an die nötigen Florin zu kommen, das Bezahlmittel der Renaissance.

Das etwas actionreichere Kampfsystem des Vorgängers wurde grundlegend überarbeitet und fühlt sich beim Spielen zwar besser, aber doch sehr vertraut an. Im Ableger spielen Pferde im Kampf ebenfalls eine Rolle, so kann man mit Pferden erstmals in Städten reiten, auf dem Pferd kämpfen oder gar ein Attentat von einem Pferd ausführen. Durch Leoanrdo Da Vinci's Erfindungen kommt man in einigen Missionen auch mit wesentlich moderneren Kriegsapparaturen wie primitiven Panzern (aus Holz wohlgemerkt) und Maschinengewehren in Berührung. Zudem setzt das Fliegen in Brotherhood durch Da Vinci's Fallschirm ebenfalls noch eines drauf, aber keine Sorge, auch mit seinem aus Venedig und Forli bekannten Fluggerät ist man erneut der König der Lüfte. Von Leonardo erhält man außerdem die Armbrust, ebenfalls eine Premiere für ein Assassin's Creed-Spiel.

Parallelwelt (Gegenwart)

Die Geschichte in der Gegenwart rund um Desmond Miles, von Abstergo nur Subjekt 17 genannt, wird ebenfalls weitergeführt. Auf der Flucht vor den Templern suchen Desmond, Lucy, Rebecca und Shaun erneut ein Versteck, um ihre Ezio-Nachforschungen im Animus fortzusetzen, damit sie den von Minerva, eine Erdenbewohnerin der "ersten Zivilisation", angekündigten Weltuntergang verhindern können. Wie oben angesprochen, brechen sie in die Auditore-Villa im italienischen Monteriggioni ein und finden dort im Untergeschoß die erhoffte Zuflucht vor Abstergo. In den Gemäuern finden sie auch einen versteckten und verschlüsselten Code, der sie näher an ihr Ziel bringt ...

Der Multiplayer-Modus (Wanted, Alliance)

Erstmals gibt es einen Mehrspieler-Part. Der Assassins Creed Brotherhood Multiplayer bietet eine freie Spielwelt mit den Städten Florenz, San Donato und Rom. Wie in den alten Teilen kann man auch NPCs zum Untertauchen nutzen. Im Multiplayer-Part bekommt man viele Klassen, insgesamt 21, zu Gesicht, u.a. die Offiziellen: Courtesan (Kurtisane), Prowler (Herumtreiber), Executioner (Henker) und Doktor (wie sie auf dem Wallpaper zu sehen sind). Dazu kommt noch ein Barbier, ein Harlekin, ein Priester, ein Nobelmann und ein Jäger, die sich jeweils unterschiedlich spielen lassen. Jede Klasse besitzt mehrere Fähigkeiten, wobei man nur drei von diesen im Kampf nutzen kann. Jeder Spieler bekommt im Normalfall ein Attentatsziel und werden gleichzeitig einem anderen Spieler als Opfer zugeteilt. Außerdem gibt es auch Fähigkeiten, wie z.B. Verkleidungsfähigkeit oder Morph-Skill, mit denen man für kurze Zeit wie die NPCs aussieht. Spieler, die leise Morde ausführen, bekommen mehr Punkte als diese, die grob Handeln. Spieler mit hoher Punktzahl bekommen mehrere Attentäter zugewiesen.

Die Modi im Detail:

  • Gesucht
    Ohne erkannt oder erwischt zu werden ist es Ziel dieses Modus, einen anderen bestimmten Templer zu finden und zu eliminieren. Wird man verfolgt, entkommt man über die Chase Breakers, die man überall findet, da diese nur einmal begehbar sind. Gewonnen hat der Spieler, der durch erfolgreiche Auftragsmorde und Fluchten die meisten Punkte hat, spielbar für 6-8 Spieler.
  • Kopfjagd
    6-8 Spieler werden hier in zwei Gruppen geteilt, die sich entweder vor dem anderen Team verstecken oder die andere Gruppe jagen müssen, und das in 2 Runden zu je 5 Minuten. Nach der ersten Runde werden die Teams getauscht. Für die Auftragsmörder gilt, ins Zielgebiet eindringen, ein Opfer zu finden und dieses auszuschalten. Die Gegenseite muss dies natürlich verhindern. Problematisch sind hier die schlecht zu unterscheidenden NPCs, die man schnell verwechseln kann, wodurch diese Aufgabe für die Templer nicht ganz so einfach gestaltet.
  • Eskorte
    6-8 Spieler werden in 2 Teams geteilt, deren Ziel es ist, in zwei Runden zu je 4 Minuten VIPs zu jagen oder zu beschützen. “Jäger” können “Beschützer” lediglich betäuben. Beschützer müssen bei ihrer Eskorte aber andersrum die Jäger töten. Erreicht ein VIP einen Kontrollpunkt, erhält die Gruppe Beschützerpunkte.
  • Allianz
    In 2 Runden á 4 Minuten müssen drei Teams mit je 2 Spielern versuchen das andere Team zu eliminieren, bevor man selbst von Team #3 in die Wüste geschickt wird. Dies ist die erste Runde, in der anderen Hälfte werden die Teams gewechselt.

Extras bei Uplay

Dieses Spiel enthält Uplay Aktionen und Rewards, mehr dazu unter Assassin's Creed Brotherhood bei Uplay.

PC Systemanforderungen

Minimum Konfiguration:

  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows® XP (32-64 Bit) /Windows Vista® (32-64 Bit) / Windows 7® (32-64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core® 2 Duo 1,8 GHZ oder AMD Athlon X2 64 2,4GHZ
  • RAM: 1,5 GB Windows® XP / 2 GB Windows Vista® - Windows 7®
  • Grafikkarte: 256 MB DirectX 9.0–fähige Karte mit Shader Model 3.0 oder höher (siehe Liste der unterstützten Karten)*
  • Soundkarte: DirectX 9.0 – fähige Soundkarte (5.1 Soundkarte empfohlen)
  • DirectX Version: DirectX 9.0 (auf der Disc enthalten)
  • DVD-ROM: DVD-ROM Dual-Layer Laufwerk
  • Speicherplatz: 8 GB
  • Unterstütztes Zubehör: Tastatur, Maus, Optionaler Controller (Xbox 360® Controller für Windows empfohlen)

* läuft nicht unter Windows® 98/ME/2000/NT

Empfohlene Konfiguration:

  • Prozessor: Intel Core® 2 Duo E6700 2,6 GHz oder AMD Athlon 64 X2 6000+
  • Grafikkarte:  siehe Liste der unterstützten Karten*
  • Soundkarte: 5.1 Soundkarte
  • Zubehör: Tastatur, Maus,  Xbox360 Controller für Windows bevorzugt

Unterstützte Grafikkarten zum Releasezeitpunkt:

  • ATI® RADEON® X1950, HD 2000/3000/4000/5000/6000 Serie
  • NVIDIA GeForce® 7/8/9/100/200/300/400/500 Serie

Laptop-Versionen dieser Karten können funktionieren, werden aber nicht unterstützt. Diese Chipsets sind die einzigen, die mit diesem Spiel laufen. Für die aktuellen Mindestanforderungen besuchen Sie bitte die FAQ-Seite für dieses Spiel oder unsere Support-Seite unter: http://support.ubi.com.

* Für dieses Spiel wird eine permanente Internetverbindnug benötigt.

Verkaufszahlen

Bis Mitte Mai 2011 verkaufte sich Assassin's Creed Brotherhood laut Ubisoft über 7 Millionen Mal, PC-Version eingerechnet, die MAC-Version ist in diesen Zahlen nicht berücksichtigt.

E3 Trailer