Assassin's Creed: Revelations - Allgemeine Infos

Packshot
  • Plattformen & Releases
  • PS3, Xbox 360:
    15.11.2011
    PC:
    1.12.2011
  • Spielmodi
  • Singleplayer, Multiplayer
  • Altersfreigabe
  • PEGI 18USK 16

Animus-Überdosis

Die Ereignisse unter dem Kolosseum in Rom und die lange Zeit im Animus haben Desmond Miles in ein Koma fallen lassen. Er ist nicht mehr Herr über seinen Körper, insbesondere sein Gehirn scheint die lange Zeit im Animus und das besuchen seiner genetischen Erinnerungen nicht länger verkraften zu können, da es nicht mehr seine selbst erlebten und die vergangenen Erinnerungen seiner Vorfahren trennen kann. Psychische Schäden mit Realitätsverlust und Schizophrenie sind in der Regel die Folge von übermäßigen Animus-Konsum.

Seine Assassinen-Kollegen und das neue Teammitglied Bill Miles, Desmond’s Vater, schließen ihn erneut an den Animus an, wo sie ihn in eine alte Testroutine, genannt die Insel, befördern. Dies scheint der einzige Weg zu sein, um seinem Gehirn die Möglichkeit zu geben, sich neu zu ordnen. Indessen suchen sie nach einer Lösung für Desmond.

Doch auf der Insel ist er nicht alleine. Clay Kaczmarek (besser bekannt als Subjekt 16) oder besser gesagt sein Verstand, sind im Animus präsent, er selbst sorgte vor seinem Suizid dafür und erstellte bei Abstergo eine Kopie seines Ich’s im Animus. Diese wurde zusammen mit dem Memory-Kern von Lucy Stillman am Ende von Assassin’s Creed 1 gestohlen, und so gelangte Subjekt 16 in den Animus 2.0, wo jetzt auch Desmond “gefangen” ist.

Um wieder Herr über seinen Verstand zu werden, müsse Desmond alle Erinnerungen von Ezio und Altaïr erleben und den sogenannten Synch-Konten aufspüren erklärt 16, nur so könne er die Erinnerungen seiner Vorfahren separieren, ohne bleibende Schäden davonzutragen.

Offenbarungen

Wie in Assassin’s Creed 2 und Brotherhood spielt der Spieler erneut die Erinnerungen von Ezio Auditore Da Firenze im Animus. Bereits im fortgeschrittenem Alter von 52 Jahren wandelt dieser auf dem Pfad von seines Vorfahren Altaïr, den Helden aus Assassin’s Creed. In Italien gibt es für Ezio scheint es ihm nichts mehr zu tun, also sucht er die Antworten bei seinem Vorfahren in Masyaf, einer Assassinen-Festung im heutigen Syrien, in der Altaïr geboren und zum Assassinen herangezogen wurde. Doch als Ezio die Festung erreicht, treiben dort Templer ihr Unwesen und durchsuchen die Burg. Als er den Anführer der Gruppe tötet, verrät dieser mit seinem letzten Atemzug, dass unter der Festung eine Bibliothek versteckt sei. Diese kann nur mit fünf Schlüsseln geöffnet werden, einen hatten sie bereits unter dem Topkapi-Palast in Konstantinopel gefunden.

Natürlich will Ezio unbedingt in diese Bibliothek hinein, doch zuerst muss er alle Schlüssel aufspüren, um auf seine Fragen vielleicht die Antworten zu erhalten, nach denen er sucht. In Konstantinopel nimmt Ezio Kontakt mit den örtlich ansässigen Assassinen auf. Von ihnen lernt er neue Fähigkeiten wie zum Beispiel den Bombenbau und die Nutzung der Hakenklinge beim Klettern. Die Venezianerin Sofia Sartor, deren Leidenschaft Bücher sind, hilft Ezio im Verlauf des Spiels die anderen Schlüssel zu lokalisieren und schließlich zu finden. Nebenbei entwickelt der “alte” Auditore auch zarte Gefühle für die Dame. Außerdem trifft er wieder auf historische bedeutende Personen wie den jungen Süleyman, der zur Sultansfamilie gehört.

Desmond's Leben vor dem Animus

Durch das sammeln aller Datenfragmente mit Ezio erhält man auf der “Insel”  Zugang zu früheren Erinnerungen von Subjekt 17. Diese betritt Desmond in der Ego-Perspektive. In diesen eher kargen Abschnitten muss man ähnlich wie im Spiel Portal Rätsel lösen, indem man mit zwei verschiedenen Blöcken, die man zur Verfügung hat, verschiedene Räume hintereinander bestehen und Wege über Abgründe und diverse Hindernisse meistern muss. Dabei plaudert Desmond nach und nach über sein früheres Leben als Barkeeper in New York City, seine schwere Kindheit als Assassinen-Sprössling und die Entführung von den Templern und deren Anführer Warren Vidic. Wer alle Erinnerungen von Desmond gesehen hat, bekommt als Belohnung die Option im Animus-Menü unter “Monturen” Ezio durch Desmond zu ersetzen, mit dem man dann durch das vergangene Konstantinopel laufen kann.

Extras bei Uplay

Dieses Spiel enthält Uplay Aktionen und Rewards, mehr dazu unter Assassin's Creed Revelations bei Uplay. Der als Uplay Passport eingeführte Dienst bietet mittels einmalig nutzbarem Code Zugriff auf exklusive Inhalte und Online-Modi.

Uplay ExtrasPassport

PC Systemanforderungen

Minimum Konfiguration:

  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows® XP SP3 / Windows Vista® SP2 /Windows 7® SP1
  • Prozessor: Intel Core®2 Duo E4300 @ 1.8 Ghz oder AMD Athlon64 X2 4600+ @ 2.4GHZ
  • RAM: 1.5 GB Windows® XP / 2 GB Windows Vista® - Windows 7®
  • Grafikkarte: 256 MB DirectX® 9.0– kompatible Grafikkarte mit Shader Model 3.0 Unterstützung oder besser (bitte in der Liste nachschauen)
  • Soundkarte: DirectX 9.0 – kompatible Soundkarte
  • DirectX Version: DirectX® Juni 2010 oder neuer (enthalten auf der Disk)
  • DVD-ROM: DVD-ROM Dual-Layer Laufwerk
  • Speicherplatz: 12 GB
  • Unterstütztes Zubehör: Tastatur/Maus/ Controller (Optional)

* läuft nicht unter Windows® 98/ME/2000/NT

Empfohlene Konfiguration:

  • Prozessor: Intel Core®2 Duo E6700 @ 2.6 GHz oder AMD Athlon64 X2 6000+ @ 3.0Ghz oder besser
  • Grafikkarte: 512 MB DirectX® 9.0 – kompatible Grafikkarte mit Shader Model 5.0 Unterstützung oder besser (bitte in der Liste nachschauen)
  • Soundkarte: Surround Sound 5.1 kompatible Soundkarte
  • Zubehör: Tastatur/Maus/ Controller (Xbox 360® Controller für Windows empfohlen)

Unterstützte Grafikkarten zum Releasezeitpunkt:

  •  AMD® Radeon® HD2000/3000/4000/5000/6000 Desktop-Serie
  •  nVidia GeForce® 8/9/GT200/GT400/GT500 Desktop-Serie

Laptop-Versionen dieser Karten können funktionieren, werden aber nicht unterstützt. Diese Chipsets sind die einzigen, die mit diesem Spiel laufen. Für die aktuellen Mindestanforderungen besuchen Sie bitte die FAQ-Seite für dieses Spiel oder unsere Support-Seite unter: http://support.ubi.com.

* Für dieses Spiel wird keine permanente Internetverbindnug benötigt. Der Mehrspielermodus und Online-Features wie z.B. Uplay oder die Produktaktivierung sind natürlich davon ausgenommen.

Features:

  • Steigerung der Assassinen-Künste:
    In Assassin's Creed Revelations setzt der Spieler die verbesserten Fähigkeiten eines weiseren und effizienteren Ezio Auditore ein. Bewaffnet mit einem neuen Arsenal an Waffen und Fähigkeiten, inklusive der Hookblade, dem Bombenbau und der weiterentwickelten Adleraugen-Fähigkeit ist es möglich, die Gegner mit todbringender Präzision auszuschalten.
  • Die Rückkehr einer Legende:
    Assassin's Creed Revelations bringt Altaïr, den Helden des ersten Assassin’s Creed, als spielbaren Charakter zurück.
  • Die Reise nach Konstantinopel:
    In Assassin's Creed Revelations können Spieler die malerischen Landschaften von Masyaf, der Bergfestung der Assassinen während des dritten Kreuzzuges bis hin zum lebhaften, pulsierenden und exotischen Konstantinopel, dem Juwel des Osmanischen Reiches im 16. Jahrhundert, erkunden. Der Spieler steuert die Protagonisten durch die überfüllten Straßen Konstantinopels, während die Stadt, ein Schmelztiegel der Kulturen, zum Leben erwacht.
  • Neue Charaktere bereichern die Assassin's Creed-Saga:
    Die Spieler treffen in Assassin's Creed Revelations auf neue, unvergessliche Persönlichkeiten, darunter Meister-Assassine und Kamerad Yusuf Tazim, Prinz Suleiman, dessen Schicksal es ist, einer der größten Monarchen in der Geschichte zu werden, und Sofia Sorto, eine einfache Frau, die um das Herz von Ezio Auditore wetteifert.
  • Ein Multiplayer, der zum Testen der eigenen Assassinen-Fertigkeiten einlädt:
    Der geschätzte Multiplayer-Modus kehrt zurück. Verfeinert und ergänzt mit neuen Spielmodi, spannenden Maps und neuen Spieler-Charakteren.
  • Sei tödlicher als jemals zuvor:
    Nutze die Fähigkeiten eines weiseren, effizienteren und gefährlicheren Ezios. Dank eines neuen Arsenals an Waffen und Fähigkeiten erledigst du deine Gegenspieler noch gekonnter. Neben einem verbesserten Free-Running Systems bietet die neue Hookblade viele neue Möglichkeiten und mehr Bewegungsfreiheit. Erlebe eine individualisierbare Spielerfahrung, dank des neuen Features der Bombenherstellung sowie einer erweiterten Version des Adlerauges.
  • Messe dich mit den Besten:
    Der von Kritikern gefeierte Mehrspieler-Modus wird noch besser! Brandneue Team-Modi und ein nochmals gesteigerter Wiederspielwert erwarten dich!
  • Erlebe eine Revolution des Gameplays:
    Entdecke die abgelegensten Winkel des Animus und enthülle das Mysterium hinter Desmonds Vergangenheit während du erfährst was die Zukunft für ihn bereit hält.

Verkaufszahlen

Publisher Ubsioft verkündete Anfang Februar 2013, dass sich Assassin's Creed Revelations weltweit 8,4 Millionen Mal verkauft hat.

E3 Trailer