The Guardian: Interview mit Alexandre Amancio

Die britische Zeitung The Guardian führte zur Zeit der Comic-Con 2011 ein Interview mit Alexandre Amancio, seines Zeichens Creative Director bei Ubisoft Montreal.

Im Laufe des Interviews beantwortete Amancio zahlreiche Fragen zum Einzelspieler-Part und dessen Storyverknüpfungen zwischen Altaïr, dem Protagonisten des ersten Teils und Ezio. Laut Amancio sei es u.a. nicht leicht gewesen die beiden Handlungsstränge von Altaïr und Ezio zusammenzuführen und auch abzuschließen. Viele Ideen mussten sogar wieder fallen gelassen werden, da sie den Zusammenhang der Story gestört hätten.

Das komplette Interview könnt ihr in der Quelle nachlesen.

Quelle: The Guardian - Revelations Interview mit Alex Amancio