Michael Fassbender übernimmt Hauptrolle im Film

Die Webseite eurogamer.de berichtet in einem kurzen Artikel über den geplanten Assassin's Creed Film. Demnach übernimmt Michael Fassbender, bekannt aus: "X-Men: First Class" und "Prometheus", die Hauptrolle in der geplanten Verfilmung. Darüberhinaus ist Michael Fassbender auch Co-Produzent des Films.

"Michael Fassbender war unsere erste Wahl, um den ikonischen und verschleierten Helden des Franchise zu spielen", sagt Ubisoft Motion Pictures CEO Jean-Julien Baronnet. "Michael ist ein extrem cleverer, fähiger, vielseitiger und engagierter Schauspieler."

Der Film soll unabhängig entwickelt werden, um eine größere Kontrolle über den Inhalt zu gewährleisten. Nachdem die Verhandlungen seitens Ubisoft im letzten Jahr mit Sony nicht fortgeführt wurden, hat nun der Publisher Ubisoft Motion Pictures (UMP) gegründet. Die zukünftige Aufgabe wird auch weiterhin darin bestehen, die Spiele des Publishers für Film, Fernsehen und andere digitale Projekte zu adaptieren. Jedoch seien weitere Gespräche mit Sony nicht ausgeschlossen, heißt es laut Ubisoft.

"Wir sind offen für neue Diskussionen mit den wichtigen Studios, sobald das Produktions-Paket fertig ist", sagt Baronnet.

"Wie auch immer das finanzielle Modell aussieht, UMP wird sein Anlagerisiko einschränken", erklärt Baronnet zur Finanzierung des Projekts. In diesem Sinne wird man auch auf interne Studios wie Hybride Technologies - bezüglich der Effekte - zurückgreifen.

Quelle: eurogamer.de